Innerhalb des Payment Day 2018 des Travel Industry Clubs und des VIR in Frankfurt, konnte Jeremy Dyball von Amadeus einiges zum Thema Payment anbringen.

Jeremy Dyball kam im Januar 2018 zu Amadeus, um den Vertrieb der Xchange Payment Platform zu leiten. Vor seiner Zeit bei Amadeus war er zwölf Jahre bei Elavon, der größten Acquiring-Bank der Reisebranche. Dort arbeitete er mit einer Reihe von Reiseunternehmen an ihrer Payment-Strategie. Zuletzt war er von 2012 bis 2018 Vice President des globalen Airlines-Teams der Bank. Vor seiner Zeit bei Elavon hatte Jeremy Dyball verschiedene Rollen bei Lloyds TSB (einer britischen Bank) und Thompson Reuters inne. Begonnen hat er seine Karriere bei British Airways.

Im Interview mit Jeremy Dyball:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here