Gerd Pontius, CEO Prologis AG, bringt es auf den Punkt.Bisher hat die Wizzair eher unter dem Radar agiert und wurde von aussen nicht derart wahrgenommen wie eine Ryanair oder Easyjet. Doch mittlerweile kommt die Lowcost Offensive definitiv aus dem Osten. Der ungarische Lowcost Carrier hat enorm aufgerüstet und sich nach vorn katapultiert.

Mit 103 Flugzeugen und 122 Neubestellungen hat die Wizzair derzeit 28 Basen und ist damit die bedeutendste Lowcost Airline in Mittel- und Osteuropa. Grund genug etwas genauer hinzusehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here