Start Allgemein Informationen über den Think Tank im TIC

Informationen über den Think Tank im TIC

0
Informationen über den Think Tank im TIC
Think Tank @ work / Foto: Flying Media

Dr. Peter Agel, Vice President Finance & Think Tank erläutert den Hintergrund des Think Tanks im Travel Industry Club. Mehr als 40 Experten arbeiten in mehreren Gruppen an den Themen, die die Branche interessiert…

Der Think Tank:
Der Think Tank des Travel Industry Club wurde im Herbst 2016 gegründet. Mehr als 40 Experten aus allen Segmenten der Reise- und Touristikindustrie stellen dafür ihre Expertise zur Verfügung. Den Kern des neuen Think Tanks bilden das Steering Committee sowie die drei Working Committees (WOCs). Das Steering Committee des Think Tank setzt sich aus rund zehn Branchenexperten und den Leads der drei Working Committees zusammen. In allen WOCs werden aktuelle Thesen formuliert, um wichtige Impulse in die Branche zu geben und zukunftsweisende Entwicklungen entscheidend voranzutreiben.

Unter Führung von Dr. Ralph Körfgen (Deutsche Bahn) diskutiert das Working Committee „Mobilität“ Fragen und Herausforderungen der permanent wachsenden Mobilität unserer Gesellschaft, identifiziert die Auswirkungen auf die Reiseindustrie und entsprechende Lösungen und formuliert Forderungen und Handlungsschritte für Wirtschaft und Politik.

Das Working Committee „Kundenzentrierung“ hat unter Leitung von Dr. Ute Dallmeier (Windrose) vor allem die sich durch die Digitalisierung wandelnden Kundenansprüche sowie die Relevanz neuer und klassischer Touchpoints entlang der gesamten Customer Journey im Fokus. Ziel ist es unter anderem, konkrete Leitlinien zu erarbeiten und gemeinsam mit Politik und Wirtschaft Rahmenbedingungen zu schaffen, damit die Unternehmen der Reiseindustrie ihre Strukturen konsequent nach kundenzentriertem Handeln neu ausrichten können.

Bernhard Steffens (Traveltainment) leitet das Working Committee „Digital“. Es beschäftigt sich insbesondere mit den rasant wachsenden digitalen und technologischen Anforderungen an die Unternehmen der Reiseindustrie. Dabei stehen alle Aspekte der Customer Services im Fokus – von der Buchungstechnologie über die Produktentwicklung bis zum Datenmanagement. Aber auch neue Trends wie etwa Virtual Reality, Smart Devices und Internet of Things.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein